Amazonas des Nordens

Die Peene, der Amazonas des Nordens. Ein unberührtes Paradies und das größte zusammenhängende Niedermoorgebiet Europas. Mit über 100 Kilometern ist die Peene der längste Fluss Mecklenburg Vorpommerns und gilt als das idyllischste Fließgewässer Norddeutschlands. Neben zahlreichen bedrohten Pflanzen und Tierarten die hier beheimatet sind, gibt es auch historisches zu entdecken. Das 40000 Hektar große Naturschutzgebiet Peenetal, bietet ein Erlebnis unberührter Natur. In dieser in Deutschland einmaligen touristischen Natur- und Kulturlandschaft greifen Tourismus und Nachhaltgkeit gekonnt ineinander. Die Peene und ihre Umgebung bieten dem Besucher rund um Entspannung. Endlose Wasserwanderwege laden zu abwechlungsreichen Hausbootstouren ein. Die Flusslandschaft rund um die Peene hat als Wassertouristische Attraktion den europäischen Edenwettbewerb 2010 für nachhaltigen Tourismus gewonnen. Die Peene – der Amazonas des Nordens, ein mehr als herausragendes Reiseziel.