Tollense / Trebel Special mit dem Kanu

Tollense / Trebel Special mit dem Kanu

Hallo liebe Freunde des Kanusports, da wir nicht nur unser Hausboot, das Driftholt, sondern auch Kanus vermieten, haben wir hier einen kleinen Beitrag darüber gemacht. Der Kanusport an der Mecklenburgischen Seenplatte nimmt immer mehr zu. Egal ob auf dem Kummerower See, der Müritz oder auf Flüssen wie der Peene, der Trebel oder Tollense. Dies hat […]

Unser Hausboot startet in die Saison 2017 auf der Peene

Unser Hausboot startet in die Saison 2017 auf der Peene

Alles neu macht der Mai! Am 1.Mai haben wir unser, von vorne bis hinten, regeneriertes Hausboot in den Amazonas des Nordens zu Wasser gelassen. Zwar erobern wir dieses Jahr erst später als eigentlich gedacht die Peene, jedoch ist dafür das Ergebnis der Umbauten und Erneuerungen sehr zufriedenstellend für uns. Das Feedback von allen Seiten ist […]

Das Driftholt ist aus dem Winterschlaf erwacht!

Das Driftholt ist aus dem Winterschlaf erwacht!

Nach Fertigstellung aller Arbeiten an unserem Hausboot, ist dieses nun endlich aus dem Winterschlaf erwacht und wurde am 1.Mai zu Wasser gelassen. Das Ganze ist jedes Jahr aufs Neue ein ziemlicher Akt, da das Hausboot mit einer Länge von 9,5 Metern und einer Breite von 3 Metern sehr schwer zu rangieren ist. Doch auch dieses […]

Neues von der Trebel

Neues von der Trebel

Liebe Urlaubsgäste, seit Ende des Jahres 2016 ging das Gerücht herum, dass die Trebel nicht mehr beschiffbar sei. Das liegt daran, dass diese Teil eines Naturschutzgebietes ist. Nun herrscht Gewissheit: Die Trebel wird vorerst, mit dem Driftholt, nicht befahrbar sein. Der Motorbootverkehr wurde von der Wasserschutzpolizei eingeschränkt. Nach zahllosen Telefonaten mit dem Amt der Mecklenburgischen […]

Erneuerungen des Driftholt

Erneuerungen des Driftholt

Hallo ihr Lieben, wir sind in der Winterpause nicht ganz untätig gewesen und haben die Zeit genutzt, um das Driftholt ein bisschen auf Vordermann zu bringen. So haben wir das Haus mit tatkräftiger Hilfe von 11 Freunden herunter gehoben und die schon etwas ins Alter gekommenen Bretter vom kompletten Deck getauscht und die Unterkonstruktion erneuert. […]

Amazonas des Nordens

Amazonas des Nordens

Die Peene, der Amazonas des Nordens. Ein unberührtes Paradies und das größte zusammenhängende Niedermoorgebiet Europas. Mit über 100 Kilometern ist die Peene der längste Fluss Mecklenburg Vorpommerns und gilt als das idyllischste Fließgewässer Norddeutschlands. Neben zahlreichen bedrohten Pflanzen und Tierarten die hier beheimatet sind, gibt es auch historisches zu entdecken. Das 40000 Hektar große Naturschutzgebiet […]

Kummerower See

Kummerower See

Der Kummerower See ist der 4. größte See in Mecklenburg-Vorpommern. Er liegt im Landkreis Demmin. Der Kummerower See wird von der Peene durchflossen und hat eine Länge von 10 km. Der See hat eine Gesamtfläche von rund 33 km², ist durchschnittlich 4 km breit und durchschnittlich 8,1 m tief. Das westliche Seeufer gehört zu Mecklenburg, […]

Tollense

Tollense

Die Tollense entspringt dem Tollensesee und mündet bei der Stadt Demmin in die Peene. Die Gesamtlänge beträgt 68 km bei einem Gefälle von 13 m. Die Tollense ist ein schmaler und oft flacher Fluss und wegen mehrerer eingebauter Wehrstufen nicht schiffbar. Dafür eignet sie sich aber besonders für Kanutouren. Allgemeines zur Tollense Der Flusslauf ist […]

Trebel

Trebel

Die Trebel ist ein ca. 75 Kilometer langer Fluss in Mecklenburg-Vorpommern. Da es in Vorpommern zwischen Stralsund, Tribsees, Demmin und Greifswald zahlreiche Urstromtäler gibt, ist die Trebel durch Gräben und Bäche mit mehreren anderen Gewässern vernetzt. In Demmin mündet sie in die Peene. Allgemeines zur Trebel Die Trebel entspringt östlich von Grimmen. Zunächst fließt die […]

Peene

Peene

Der interessanteste aus Demmin befahrbare Fluss ist wohl die Peene. Unzählige Seitenarme und Bäche säumen den Weg bis zur Mündung in die Ostsee. Die unberührte Natur ist einzigartig. Seltene Tiere wie Seeadler, Eisvögel, Fischreiher, Biber, Fischotter und Bisamratten sind oft zu beobachten. Die vielen Feuchtwiesen und Wälder entlang des Flusses laden auch zu ausgiebigen Wanderungen […]